Categories
vDHd2021

Hacker*innenangriff auf Goethe? Experimente mit Goethetexten und Annotationsdaten von Entsagung und Ironie

Team: Jan Horstmann, Klassik Stiftung Weimar (@JanHorstmannn) | Rabea Kleymann, Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin (@RabeaKleymann)

60 Goethetexte, sieben davon dicht kollaborativ annotiert nach den Konzepten Ironie und Entsagung. Dieser Datengrundlage wollen wir uns in einem Hackathon widmen und dabei herausfinden, welchen epistemischen Mehrwert das Format Hackathon als literaturwissenschaftliches Arbeitsinstrument hat. Die Teilnehmenden sollen ihre eigene Expertise einbringen und in Kleingruppen frei mit den Daten experimentieren.

Link:

WebEx-Meeting
ID 175 027 5317
PW YvHvMHPm335

Termin:

  • Donnerstag, 16.09.2021, 9-12 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.