Kategorien
vDHd2021

Datendokumentation für eine digitale Edition. Welche Informationen über die Daten brauchen Datennachnutzer:innen?

workshop-fud-dokumentation

Leitung: Marina Lemaire, Universität Trier (@mrnlmr)

Es braucht mehr als nur die Forschungsdaten selbst, um sie nachnutzen zu können. Doch WAS ist das MEHR? Und WIE kann man diese Informationen erzeugen und später zur Verfügung stellen? Dies adressiert viel weniger technische Aspekte als die meisten meinen, sondern betreffen vorwiegend inhaltliche Fragen zur wissenschaftlichen Praxis und Methode. D.h. es ist eine breite Diskussion in den geisteswissenschaftlichen Disziplinen dazu notwendig, um die Forschungsprozesse an die digitalen Anforderungen zu adaptieren, um die Forschungsdaten FAIR zu machen.

Um einen Impuls für diesen Diskurs zugeben und damit sich auch Geisteswissenchaftler:innen daran beteiligen können, die bislang noch keine oder nur sehr wenig Erfahrung bei der Erstellung und Bearbeitung von digitalen Forschungsdaten haben, bietet das Servicezentrum eSciences der Universität Trier im Rahmen der Workshop-Reihe Hands on Research Data der DHd AG Datenzentren zur Transparenz und Dokumentation von Forschungsdaten zunächst ein Step-by-Step-Webinar (ab 3.5.2021) zur Erstellung einer digitalen Briefedition mit der Virtuellen Forschungsumgebung FuD an, um einen möglichen Workflow für die Erzeugung digitaler Forschungsdaten kennenzulernen und erste Erfahrungen zu sammeln. Anhand der dort gemachten Beobachtungen und sich ergebenden Fragen wird dann anschließend in einem online Workshop die so entstandene digitale Briefedition gemeinsam evaluiert und zusammengetragen, welche Probleme sich bei einem solchen digitalen Arbeitsprozess stellen.

Die Leitfrage für den Workshop am 2.6.2021 wird also sein, was und wie dokumentiert werden sollte, damit die Daten einerseits konsistent und andererseits für andere nachvollziehbar und nachnutzbar werden. Die Ergebnisse sollen im Rahmen der Nachbereitung des Workshops gerne mit Beteiligungen aus der Workshop-Gruppe open access veröffentlicht werden. Der Workshop findet am 2. Juni zwischen 10 und 13 Uhr online statt. Das Webinar wird ab dem 3. Mai den Teilnehmenden zur Verfügung gestellt.

Info & Anmeldung:

Termine:

  • Webinar ab 03.05.2021
  • Workshop Mittwoch, 02.06.2021, 10 – 13 Uhr

Eine Antwort auf „Datendokumentation für eine digitale Edition. Welche Informationen über die Daten brauchen Datennachnutzer:innen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.