Publikation

Fabrikation von Erkenntnis. Experimente in den Digital Humanities

hg. von Manuel Burghardt, Lisa Dieckmann, Timo Steyer, Peer Trilcke, Niels-Oliver Walkowski, Joëlle Weis, Ulrike Wuttke

Teilband bei Melusina Press

Teilband in der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften

Die Beiträge zu Fabrikation von Erkenntnis. Experimente in den Digital Humanities, hg. von Manuel Burghardt, Lisa Dieckmann, Timo Steyer, Peer Trilcke, Niels-Oliver Walkowski, Joëlle Weis, Ulrike Wuttke, erscheinen von September 2021 bis März 2022 in den beiden Teilbänden:

Computational Humanities Langartikel und Code Experimente bei Melusina Press sowie Digital Humanities Langartikel und Daten Experimente in der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften.

Am 1. September 2021 geht es los mit der Publikation von “Using Deep Learning for Emotion Analysis of 18th and 19th Century German Plays” von Thomas Schmidt, Katrin Dennerlein und Christian Wolff bei Melusina Press und “Qualitative Sprünge in der Qualitätssicherung? Potenziale digitaler Open-Peer-Review-Formate” von Yuliya Fadeeva in der Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften.

Auf der Website der vDHd 2021 “Experimente” werden sukzessive die Links zu den zwischen September 2021 und März 2022 erscheinenden Beiträgen veröffentlicht.

Mehr Informationen zu den Verfahren des Experimentierens für die Bereiche des Publizierens und des Publikationsprozesses erhalten Sie im Beitrag Publikatives Experimentieren in den DH im vDHd-Konferenzblog.

Wir danken an dieser Stelle dem Herausgeber*innen-Team und allen vDHd-Autor*innen für ihre Experimente und gratulieren zu einer neuartigen, richtungsweisenden Publikation. Interessierte dürfen sich auf weitere Informationen, Insights und eine Gelegenheit zur Diskussion im Rahmen eines Beitrags auf der DHd 2022 freuen. Allen Leser*innen wünschen wir viel Freude beim Lesen, Ausführen und Weiterarbeiten!

Hier finden Sie im Folgenden die Links zu den einzelnen Beiträgen. Die Links werden fortlaufend bis März 2022 publiziert. Mittwochs erfolgen – mit wenigen Pausen während Ferien – Neuerscheinungen. Besuchen Sie auch die weiteren Seiten bei Melusina und der ZfdG.

Fabrikation von Erkenntnis. Experimente in den Digital Humanities

hg. von Manuel Burghardt, Lisa Dieckmann, Timo Steyer, Peer Trilcke, Niels-Oliver Walkowski, Joëlle Weis, Ulrike Wuttke

Vorwort
Manuel Burghardt, Lisa Dieckmann, Timo Steyer, Peer Trilcke, Niels-Oliver Walkowski, Joëlle Weis, Ulrike Wuttke

Qualitative Sprünge in der Qualitätssicherung? Potenziale digitaler Open-Peer-Review-Formate
Yuliya Fadeeva

Using Deep Learning for Emotion Analysis of 18th and 19th Century German Plays
Thomas Schmidt, Katrin Dennerlein, Christian Wolff

Bye, Bye, Bias! Digital Humanities-Projekte informationsethisch überprüfen und gestalten mit Value Sensitive Design
Katharina Leyrer

The Sensitivity Topic Coherence Measurement to Out-of-Vocabulary Terms
Keli Du, Steffen Pielström

Bomber´s Baedeker – vom Text zum Bild zur Datenquelle
Felix Bach, Stefan Schmunk, Cristian Secco, Thorsten Wübbena

Wie sich die Bilder ähneln. Vom Zufallsfund zur systematischen Forschung im Bereich der automatisierten Bildähnlichkeitssuche
Wiebke Helm, Sebastian Schmideler, Chanjong Im, Thomas Mandl, Stefanie Kollmann, Lars Müller

[An dieser Stelle werden sukzessive die Links zu den zwischen September 2021 und März 2022 erscheinenden Beiträgen veröffentlicht.]