Categories
vDHd2021

Gedankenexperiment. Ein ideales Online-Portal für die jüdische Geschichte

Team: Anna Menny, Institut für die Geschichte der deutschen Juden | Miriam Rürup, MMZ | Daniel Burckhardt, Institut für die Geschichte der deutschen Juden/MMZ

Stell dir vor, es gibt eine gemeinsame Plattform, auf der sich alle Editionen zur jüdischen Geschichte durchsuchen lassen, die Inhalte über Normdaten vernetzt, die darin zitierten Publikationen zu einer Gesamtbibliografie aggregiert, mit digitalen und analogen Beständen bei Verlagen und in Bibliotheken verknüpft und zudem einen Überblick über laufende Forschungsarbeiten im Fach oder neu entwickelte digitale Ansätze bietet? Vielleicht erlaubt sie auch eine Meta-Suche in verschiedenen Datenbanken von Museumsobjekten über Fotografien und Literatur bis hin zu Archivalien? Oder die Plattform bietet ein kollaborativ bestücktes Nachschlagewerk zu einschlägigen Personen und Ereignissen der jüdischen Geschichte? Wie sieht es aus, das ideale Portal zur jüdischen Geschichte? In einem digitalen Brainstorming sollen Wünsche, Anregungen aber auch Bedenken auf einer Pinnwand im Netz gesammelt werden. Über die Verteiler der beteiligten Institutionen werden alle Interessierten eingeladen, sich in einem klar definierten Zeitraum von zwei Wochen an der Ideenfindung zu beteiligen. Die verschiedenen Posts werden im Anschluss von VertreterInnen aus Forschung und Gedächtnisinstitutionen gemeinsam mit ExpertInnen der digitalen jüdischen Geschichte in einem kollaborationen und digitalen MindMapping-Verfahren gesichtet, strukturiert und diskutiert.

Wie sieht es aus, das ideale Portal zur jüdischen Geschichte? In einem digitalen Brainstorming sollen Wünsche, Anregungen aber auch Bedenken auf einer Pinnwand im Netz gesammelt werden. Über die Verteiler der beteiligten Institutionen werden alle Interessierten eingeladen, sich in einem klar definierten Zeitraum von einer Wochen an der Ideenfindung zu beteiligen. Die verschiedenen Posts werden in der zweiten Eventwoche am 15.9. von VertreterInnen aus Forschung und Gedächtnisinstitutionen gemeinsam mit ExpertInnen der digitalen jüdischen Geschichte in einem kollaborationen und digitalen MindMapping-Verfahren gesichtet, strukturiert und diskutiert.

Anmeldung:

Anmeldefrist: Montag, 23.08.2021
Anmeldung an: info(at)juedische-geschichte-online.net

Termine:

  • 30.08.2021, 8.00 Uhr – 15.09.2021 8.00 Uhr
  • Mittwoch, 15.09.2021, 10-12 Uhr